gabsi.net

13Dec/090

Europäischer Filmpreis 2009

Wie immer größtenteils unbeachtet fand gestern die Verleihung des 22. Europäischen Filmpreises statt, dieses Jahr zum ersten Mal in Bochum. "Höhepunkte der festlichen Verleihung" kann man jetzt gerade auf arte bestaunen, womit sichergestellt sein dürfte, das niemand aus Versehen über die Sendung stolpert. Dabei moderiert Anke Engelke!

Die Preisträger sind wenig überraschend, was niemanden überraschen dürfte. Michael Haneke nimmt gleich drei Preise für Das weiße Band mit (Bester europäischer Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch), Beste Darstellerin ist Kate Winslet in Der Vorleser, Bester Darsteller sind weder Moritz Bleibtreu (Der Baader Meinhof Komplex) noch David Kross (Der Vorleser); der Preis geht stattdessen an Tahar Rahim für Un prophète, den ich bisher leider nicht sehen konnte.

Da sowohl Un prophète als auch Das weiße Band in der Oscar-Kategorie Best Foreign Language Film nominiert sind wird einer der beiden das Rennen machen. Das ist aber nur meine ganz persönliche Vorhersage. Wer sich für die anderen nominierten Filme interessiert (und vor Augen geführt haben möchte, wie viele Filme es jedes Jahr gibt, von denen man noch nie gehört hat und die man vermutlich nie sehen wird), der findet die Liste in der englischsprachigen Wikipedia.