gabsi.net

11Feb/100

Neue Kinofilme in Kiel (ab 11.02.2010)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Cinemaxx

  • Percy Jackson - Diebe im Olymp (trailer | imdb)
    Der Trailer dieser Kinderbuchverfilmung lässt mich komplett ratlos zurück. Ein Junge, der plötzlich entdeckt, dass er ein Halbgott ist. Könnte lustig werden oder ganz großer Schrott.
  • Up in the air (trailer | imdb)
    Zum neuen Clooney muss ich ja wohl nichts schreiben. Oscarkandidat, Pflichtfilm, etc.
  • Valentinstag (trailer | imdb)
    RomCom mit großem Staraufgebot, das ich hier gar nicht aufzählen kann und will (u.a. mit der wunderbaren Anne Hathaway). Als Genrefan muss ich ihn sehen, weiß aber jetzt schon, dass ich enttäuscht sein werde (Köche, Brei, you know).
  • Wolfman (trailer | imdb)
    Einer der Filme, auf den ich mit jedem weiteren Trailergucken weniger Lust hatte. Der Film wirkt, als wolle er alles zu richtig machen: Der böse Werwolf sieht genau wie ein böser Werwolf aus, die dunklen, unheimlichen Wälder sind dunkel und unheimlich etc.

Metro Kino

  • Max Manus (trailer | imdb)
    Intensiver Film über den titelgebenden Max Manus, der während des 2. Weltkriegs eine Widerstandsgruppe im besetzten Norwegen leitet und dort hauptsächlich Sabotageakte gegen deutsche Schiffe verübt. Habe ich schon vor einigen Woche gesehen und kann den Film nur empfehlen.

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

  • Alvin und die Chipmunks 2 (trailer | imdb)
    Wie schon hier geschrieben: Brrrrr.
  • Die Affäre (trailer | imdb)
    Französisches Drama mit Kristin Scott Thomas. Sieht wie ganz viele andere französische Filme aus, die Beziehungsprobleme bis zum Exzess durchdeklinieren. Wer es mag.
  • Ein russischer Sommer (trailer | imdb)
    Meine Meinung steht hier.
  • Same same but different (trailer | imdb)
    Der neue Film von Detlev Buck mit David Kross in der Hauptrolle. Toller, intensiver Film, den ich schon in der Sneak Preview gesehen habe und dringend weiterempfehle.
  • Wolfman (trailer | imdb)
    Kommentar steht weiter oben in diesem Eintrag.
Tagged as: , , No Comments
4Feb/100

Neue Kinofilme in Kiel (ab 04.02.2010)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Cinemaxx

  • Armored (trailer | imdb)
    Schneller, kurzer und straighter Actionfilm mit Jean Reno und Matt Dillon. Ideal für eine kurzweilige Sneak Preview.
  • Up in the Air (trailer | imdb)
    Der neue Film mit George Clooney. Ich habe bisher nur positives gehört und werde ich auf jeden Fall sehen.
  • Verdammnis (trailer | imdb)
    Nach Verblendung der zweite Teil von Stieg Larssons Millenium-Trilogie. Ich habe den ersten leider verpasst und auch die Bücher nicht gelesen, werde das aber spätestens mit der Blu-Ray nachholen.
  • Zeiten ändern dich (trailer | imdb)
    Was für ein Film kommt heraus, wenn man Bernd Eichinger mit Bushido kreuzt? Auf jeden Fall keiner, den ich sehen will.

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

  • Inglourious Basterds (OmU) (trailer | imdb)
    Der Film ist mittlerweile auf DVD und Blu-Ray draußen sowie für mehrere Oscars nominiert. Wer ihn trotzdem noch einmal auf der großen Leinwand sehen möchte hat hier die Gelegenheit dazu.
Tagged as: , , No Comments
3Feb/100

Jede Woche eine neue OmU!

Manche Tweets sind so schön, dass ich sie einfach noch einmal wiederholen muss:

Ab sofort im Studio Filmtheater am Dreiecksplatz: Täglich ein OmU-Film. Start: 4.2.2010 Tarantinos Inglorious Basterds tägl. 20:30 Uhr.

Auch wenn ich mich wiederhole: Hingehen!

28Jan/100

Neue Kinofilme in Kiel (ab 28.01.2010)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Cinemaxx

  • Ein russischer Sommer (trailer | imdb)
    Biographisches Drama über die letzten Tage von Leo Tolstoi. Der Trailer hat mir gefallen und macht Lust auf den Film, was man von den letzten filmischen Biographien (Albert Schweitzer, Hildegard von Bingen) nun wahrlich nicht behaupten kann.
  • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen (trailer | imdb)
    Den Trailer habe ich letzten Sommer zum ersten Mal in Canada gesehen. Bin nach wie vor fest davon überzeugt, dass es ein toller Film wird.
  • New York, I love you (trailer | imdb)
    Ein Film, aus elf Filme zusammengesetzt, die alle das gleiche Thema behandeln, aber von unterschiedlichen Regisseuren sind, darunter Fatih Akin und Natalie Portman.
  • Sherlock Holmes (trailer | imdb)
    Auch wenn der Film mit der Romanvorlage außer dem Titel nicht viel gemeinsam zu haben scheint: Trailer macht Lust auf den Film. Mir zumindest.

Metro Kino

  • Sherlock Holmes (trailer | imdb)
    Siehe ein paar Zeilen weiter oben.

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

  • Auf der anderen Seite des Bettes (trailer | imdb)
    Französische Komödie mit Sophie Marceau und Dany Boon, die ein Ehepaar spielen, das für ein Jahr die Rollen tauschen. Er übernimmt den Haushalt, sie kümmert sich um seine Firma. Lief letzte Woche in der Sneak, konnte mich allerdings nicht wirklich überzeugen. Solide Comedy, mehr nicht.
  • Nord (trailer | imdb)
    Skandinavischer Film über einen Einzelgänger, der sein Leid im Alkohol ertränkt. Also alles wie immer.
Tagged as: , , No Comments
14Jan/100

Neue Kinofilme in Kiel (ab 14.01.2010)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Cinemaxx

  • Friendship (trailer | imdb)
    Matthias Schweighöfer spielt einen von zwei Ostdeutschen, die kurz nach dem Mauerfall nach New York fliegen, um von dort quer durch die USA nach San Francisco zu reisen. Leider ohne Geld und profunde Kenntnisse der englischen Sprache. Der Trailer hat seine lustigen Momente, allerdings bin ich (wie bei jeder deutschen Komödie) lieber vorsichtig.
  • Haben Sie das von den Morgans gehört? (trailer | imdb)
    Standard-RomCom mit Hugh Grant und Sarah Jessica Parker von der Stange.
  • Nanga Parbat (trailer | imdb)
    Wenn Joseph Vilsmaier ein "visuell gewaltiges Bergdrama" die Tragödie der Messner-Brüder Reinhold und Günther im Himalaja dreht, bin ich mir schon jetzt sehr sicher, dass ich es nicht sehen möchte.
  • Old Dogs - Daddy or Deal (trailer | imdb)
    Eine Bewertung von 4.9 bei imdb, das Tomatometer verzeichnet ganze 6%. Noch Fragen?

Metro Kino

  • Whatever Works (trailer | imdb)
    Der neueste Film von Woody Allen mit Larry David in der Hauptrolle, den ich mir am letzten Sonntag schon angesehen hatte, kann ruhigen Gewissens empfohlen werden.

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

  • Wickie und die starken Männer (trailer | imdb)
    Michael Herbigs bislang schlechtester Film, den ich gesehen habe. Mag für Kinder funktionieren, für mich tut er es nicht.
  • Hachiko (trailer | imdb)
    Ein Hundefilm mit Richard Gere. Vorsichtig ausgedrückt: nicht so ganz mein Genre.
  • Die Tür (trailer | imdb)
    Spannender Film mit Jessica Schwarz und Mads Mikkelsen, der mir beim Sehe im November ausgesprochen gut gefallen hat.
  • Das gelbe Segel (trailer | imdb)
    Der Titel sagte mir gar nichts, scheint ein eher ruhiges Roadmovie zu sein. Hoffentlich spielt Bella Kristen Stewart nicht allzu blutleer (ja gut, der war schlecht).
Tagged as: , , No Comments
31Dec/090

Neue Kinofilme in Kiel (ab 31.12.2009)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

Hier laufen diese Woche keine neuen Filme an, d.h. es gibt weiterhin die folgenden sechs zu sehen:

Cinemaxx

  • Lieber verliebt (trailer | imdb)
    Der Trailer zu The Rebound verspricht eine RomCom von der Stange ohne größere Überraschungen. Sieht sehr verzichtbar aus (ich gucke es mir natürlich trotzdem an).
  • Stepfather (trailer | imdb)
    Horrorthriller mit den tollen Dylan Walsh aus Nip/Tuck als Bösewicht. Wird bestimmt das Genre nicht neu erfinden, könnte aber ganz nett werden. Ein Tomatometerwert von 11% lässt allerdings nichts gutes ahnen.
  • Yahsi Bati (trailer | imdb)
    Türkischer Historienfilm. Nicht meine Baustelle.

Metro Kino

  • Triff die Elisabeths! (trailer | imdb)
    Der letzte Film, der mit Der Überraschungshit aus Frankreich! beworben wurde, war Willkommen bei den Sch'tis und hatte mir gut gefallen. Ich hoffe, hier ist es ebenso.
Tagged as: , , No Comments
30Dec/090

Sneak, Sneak, Sneak!

Heute abend findet im neuen Studio Filmtheater am Dreiecksplatz die zweite Sneak Preview um 22.15 Uhr statt. Geboten werden nicht nur ein frisch renoviertes Kino, sondern auch ein unglaublich toller Film zu einem sensationell günstigen Preis. Hingehen!

Kleiner Wermutstropfen: Ich bin auch da.

Drüben auf der Website findet sich jetzt übrigens auch das vollständige restliche Programm. Auch da gilt: Hingehen!

27Dec/090

Stieg Larssons ‘Verblendung’ als OmU in der Pumpe

Obwohl meine Frau ein großer Fan der Romane von Stieg Larsson ist haben wir es nicht geschafft, Verblendung im Kino zu sehen, als er regulär angelaufen war. Netterweise ergibt sich nun noch einmal die Möglichkeit: Das Kommunale Kino in der Pumpe zeigt Verblendung / Män som hatar kvinnor als Originalversion mit Untertiteln in der Reihe "Bullerby – Mythos oder Wahrheit?" in Zusammenarbeit mit dem Nordischen Institut der CAU.

Termine:
Donnerstag, 14. Januar | 18.00 Uhr
Freitag, 15. Januar | 18.00 Uhr
Samstag, 16. Januar | 18.00 Uhr
Dienstag, 19. Januar | 18.00 Uhr
Mittwoch, 20. Januar | 20.30 Uhr

Hingehen!

24Dec/090

Neue Kinofilme in Kiel (ab 24.12.2009)

Folgende Filme laufen heute in den Kieler Kinos neu an:

Studio Filmtheater

Zu den neuen Filmen im Studio Filmtheater steht alles wissenswerte schon in diesem Eintrag, daher hier nur der Schnelldurchlauf:

Cinemaxx

  • Albert Schweitzer (trailer | imdb)
    Ein Film über das Leben von Albert Schweitzer ist bestimmt sehr interessant, allerdings nicht für mich.
  • Alvin und die Chipmunks 2 (trailer | imdb)
    Damals, als Kind, fand ich die Zeichentrickserie sehr gut. Aber das hier ... oh mein Gott.
  • Dinosaurier (trailer | imdb)
    Der neue Film von Leander Haußmann. Der Trailer lässt schlimmstes befürchten, zumindest mich stößt der Humor enorm ab. Dazu eine Reihe abgetakelter deutscher Schauspieler (Daniel Brühl einmal ausgenommen), und fertig ist der Film.
  • Fame (trailer | imdb)
    Remake des gleichnamigen Films von 1980. Auch hier lässt der Trailer schlimmes befürchten. Sehr enttäuschende Woche bisher, wäre da nicht der fünfte Film.
  • Soul Kitchen (trailer | imdb)
    Soul Kitchen sieht nach einer tollen Komödie aus. Den Trailer hatte ich schon einmal hier verlinkt. Ja, ich freue mich auf den Film.

Metro Kino

  • Niko, ein Rentier hebt ab (trailer | imdb)
    Niko habe ich am letzten Wochenende gesehen und kann daher sagen, dass es ein netter kleiner Animationsfilm ist, den man sich in der Weihnachtszeit gut ansehen kann.
  • Bright Star (trailer | imdb)
    Der neue Film von Jane Campion (Das Piano) beschäftigt sich mit Leben und Lieben des englischen Dichters John Keats. Wer ein Faible für englische Literatur hat wird mit dem Film sicher glücklich werden.
Tagged as: , , No Comments
23Dec/090

Kompetenz im Cinemaxx – Ich hätte es besser wissen müssen

Ich kenne die vielen Argumente, die gegen die Multiplex-Kinos a la Cinemaxx oder Cinestar ins Feld geführt werden. Zu teuer, zu unpersönlich, unfreundliches und uninteressiertes Personal, nur Mainstreamfilme, die angesprochene Zielgruppe auch eher unangenehm etc. Dem entgegne ich eigentlich immer "Ja, hm, mag alles sein, aber ich kann dort Filme auf vernünftigen Leinwänden sehen, und wenn man zu bestimmten Uhrzeiten hingeht, sind kaum andere Leute da, die einen nerven." Zumal es in Kiel auch kein anderes Kino gibt, in dem man aktuelle, mainstreamige Filme im Original gucken kann.

Neulich war ich allerdings soweit, den anderen Recht zu geben. Kino zu einem Drittel gefüllt, Film (d.h. die Werbung) fängt nicht pünktlich an. Fünfzehn Minuten nach der eigentlichen Anfangszeit die Ansage durch einen Mitarbeiter: "Der Film fängt in wenigen Minuten an, wir bitten um Ihr Verständnis." Kein Wort der Erklärung, keine Entschuldigung. Kann man so machen, geht aber auch anders. Nun gut. Zwanzig Minuten nach Beginn fängt die Werbung an. Der Ton extrem leise, was bei der Werbung nicht weiter stört (und mir die Gelegenheit gibt, zu beweisen, dass ich die KN-Online Werbung fast wortwörtlich mitsprechen kann), sich aber natürlich auch bei Trailern und Filmanfang fortsetzt. Außerdem stimmt das Bildformat nicht, was mir schon an der in die Länge gezogenen Schrift der "Dieser Film ist urheberrechtlich geschützt bla bla bla"-Texttafel auffällt. Kurz darauf erscheint der schon oben genannte Mitarbeiter und dreht den Ton soweit auf, dass man tatsächlich etwas verstehen kann. Um den falsch projezierten Film kümmert er sich nicht und verschwindet wieder.

Ich bin ihm dann hinterher gelaufen und habe ihn auf das falsche Format hingewiesen, was mit einem "Ach echt?" kommentiert, dann aber schnell korrigiert wurde. Mich stört gar nicht so sehr diese Ignoranz, sondern auch, dass es offenbar keinem anderen Zuschauer außer mir und meiner besseren Hälfte aufgefallen ist. Abgeschnittene Köpfe mögen ja als Stilmittel in bestimmten Independentfilmen vorkommen (und in vielen Horrorfilmen), aber auch Menschen, die selten Filme sehen, sollten merken, dass an hier irgendetwas falsch ist. Andererseits ein schönes Beispiel dafür, dass angebotene und erwartete Leistung wunderbar zusammen passten.

Und der Film war auch noch schlecht. Gnaaa.